Die 59 Steine von Ales stenar, die vermutlich aus der frühen Eisenzeit stammen, sind in Form eines Schiffsrumpfes auf einem knapp 40m hohen Hügel aufgestellt. Die Bedeutung ist bis heute nicht eindeutig geklärt; vieles spricht für eine historische Grabstätte, es könnte sich aber auch um eine astronomische Uhr bzw. einen Sonnenkalender handeln. Den sonstigen Bewohnern dieser Hügel ist das ziemlich gleich.